Berater*in für internationale Zusammenarbeit in den Bereichen Produktregulierung, Marktüberwachung und Produktsicherheit

GIZ - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit


Tätigkeitsbereich

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) führt Fachdialoge zu Fragen technischer Handelsbarrieren, der Qualitätsinfrastruktur (QI) und zu Rahmenbedingungen für Digitalisierung und Innovation mit strategisch wichtigen Partnern wie Brasilien, China, Indien, Indonesien und Mexiko. Das vom BMWi beauftragte „Globalprojekt Qualitätsinfrastruktur“ (www.gpqi.org) unterstützt diese Dialoge in Deutschland und in den Partnerländern. Durch einen Multi-Stakeholder-Ansatz werden wichtige Akteure aus Staat, Wirtschaft und Gesellschaft in diese Dialoge eingebunden und gemeinsam Kooperationen entwickelt und umgesetzt. Das Globalprojekt arbeitet dabei mit den zuständigen Ministerien, den Fachorganisationen der QI sowie Wirtschaftsakteuren in Deutschland und den Partnerländern zusammen.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Projektleitung bei der Beratung des Auftraggebers BMWi zu strategischen, konzeptionellen und fachlichen Fragen der Projektumsetzung und Themenentwicklung
  • Fachliche und konzeptionelle Beratung der Länder-Teams sowie fachliche Qualitätssicherung und Unterstützung bei der Umsetzung von Aktivitäten
  • Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Erschließung neuer Themenfelder
  • Ausbau und Pflege sowie Koordination des Netzwerks des Projekts in der Wirtschaft und Fachorganisationen in Deutschland
  • Unterstützung des Wirkungsmonitorings auf Projekt- und Länderebene sowie Unterstützung bei der Vorbereitung von Evaluierungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Rechts-, Wirtschafts-, Politikwissenschaften oder einer ähnlichen Fachrichtung
  • Nachgewiesene Fachkenntnisse in den Themen Produktregulierung (New Legislative Framework der EU), insb. Marktüberwachung und Produktsicherheit und technische Handelsbarrieren
  • Mehrjährige relevante, möglichst im Ausland erworbene Berufserfahrung in Wirtschaftsverbänden, Unternehmen oder im öffentlichen Sektor
  • Erfahrung in der internationalen Zusammenarbeit ist wünschenswert
  • Diplomatisches Geschick und politisches Gespür sowie ein souveräner Umgang mit politisch sensiblen Themen
  • Hervorragende konzeptionelle und strategische Fähigkeiten, hohes Kooperations- und Koordinierungsvermögen sowie Moderations- und Vernetzungskompetenz
  • Ausgeprägte interkulturelle Kompetenz und kommunikative Fähigkeiten
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; gute Sprachkenntnisse eines Projektlandes sind von Vorteil

Standortinformationen

Hinweise

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Die Bereitschaft zu regelmäßigen Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Die Bereitschaft zu wechselseitigen Einsätzen im In- und Ausland setzen wir voraus und ist im Rahmen des Globalprojekts im Anschluss wünschenswert.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Über uns

Ihre berufliche und persönliche Entwicklung ist uns ein Anliegen. Bei der GIZ finden Sie deshalb weltweite Arbeitsmöglichkeiten und eine Atmosphäre, die geprägt ist von Vielfalt, Respekt und echter Chancengleichheit. Die Förderung der Gleichstellung der Geschlechter ist für uns selbstverständlich. Auch in Puncto Work-Life-Balance und Familienfreundlichkeit können sich unsere Leistungen sehen lassen. Flexible, Ihrer Lebenssituation angepasste Arbeitszeiten sind fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur.

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

Wir möchten den Anteil von Menschen mit Behinderung erhöhen und würden uns über entsprechende Bewerbungen freuen.

Kontakt & Bewerbung

Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+49 6196/79-3200
[email protected]

Apply now
To help us track our recruitment effort, please indicate in your cover/motivation letter where (unjobvacancies.com) you saw this job posting.