Projektkoordinator_in (m, w, d)

THW-Jugend Sachsen e.V.


Stellenausschreibung der THW-Jugend Sachsen e.V.

Die THW-Jugend Sachsen ist der Zusammenschluss aller THW-Jugenden in Sachsen. Die THW-Jugendgruppen haben sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche in spielerischer Form an die Techniken und Aufgaben des Technischen Hilfswerkes heranzuführen. Neben den fachbezogenen Tätigkeiten (z.B. Stegebau, Arbeiten mit Holz, Metall, Stein) wird großer Wert auf allgemeine Jugendarbeit gelegt.

Die THW-Jugend Sachsen setzt in Kooperation mit der Courage-Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V. (NDC Sachsen) im Rahmen des Bundesprogramms Zusammenhalt durch Teilhabe das Projekt „Eine THW-Jugend für alle.“ um. Das Projekt verfolgt das Ziel, beteiligungsorientierte THW-Jugend-Strukturen auf Orts- sowie auf Landesebene in Sachsen zu stärken. Außerdem ist die Förderung von Vielfalt und der Umgang mit rassistischen, menschenfeindlichen oder sonstigen undemokratischen Einstellungen im Verband ein zentraler Arbeitsschwerpunkt. Um Beteiligung innerhalb der Verbandsstruktur zu stärken, stellt die THW-Jugend Sachen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Projektkoordinator_in (m, w, d)

ein.

 

Der inhaltliche Arbeitsbereich ist:

  • Weiterentwicklung von Beteiligungsmöglichkeiten innerhalb der THW-Jugend Sachsen e.V. auf Orts- sowie Landesebene
  • Beratung und Begleitung des Ehrenamts der THW Jugend Sachen e.V. in Fragen zu u.a. Satzung, Gremienarbeit und Förderangelegenheiten

Die Arbeit ist gekennzeichnet durch:

  • Zusammenarbeit mit der Landesjugendleitung sowie dem Projektteam
  • Aktive Mitwirkung in relevanten Gremien und Netzwerken
  • Mitwirkung bei der Abrechnung der Fördermittel, Projektevaluation, Berichtswesen, Statistik (Zuarbeiten zur Verwaltung)
  • Öffentlichkeitsarbeit (insb. öffentliche Auftritte, verbandsinterne Projektdarstellung)
  • Teilnahme an relevanten Bildungsveranstaltungen, Besuch von Fachtagungen, Fortbildungen

Hilfreich sind folgende Kompetenzen:

  • Eine abgeschlossene Hochschulausbildung (pädagogische oder sozialwissenschaftliche Ausrichtung) oder eine diese ersetzende Berufserfahrung
  • Umfassende Erfahrungen in der Jugendverbandsarbeit oder im zivilgesellschaftlichen Ehrenamt und der Anleitung von Ehrenamtlichen
  • Erfahrung in der Moderation von Gruppen und Teams
  • Erfahrung in der Beratungstätigkeit
  • Ausgeprägte organisatorische, kommunikative und soziale Kompetenzen
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein, Engagement sowie Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Hintergrundwissen in Bezug auf gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
  • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen und zur Arbeit an Wochenenden sowie in den Abendstunden
  • PKW-Führerschein Klasse B

 

Wir bieten:

  • Beschäftigung in Vollzeit (40 Wochenstunden)
  • Vergütung in Anlehnung an TV-L, bis Entgeltgruppe 11
  • Ein bis 31.12.2024 befristetes Arbeitsverhältnis – vorbehaltlich der Fördermittelzusage
  • Arbeitsort ist Dresden mit der Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Fünf Tage Bildungsurlaub im Jahr

 

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität. Die Bewerbungsgespräche erfolgen voraussichtlich vom 22. – 29.08.2022.

 

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung und Rückfragen ausschließlich per E-Mail (PDF-Datei, max. 3 MB) bis 31.07.2022 an:

THW-Jugend Sachsen e.V.

Landesjugendleiter André Scholz

[email protected]

 

 

Informationspflichten gem. Artikel 13 DS-GVO für die Bewerber_innen

 

Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben hat für uns einen hohen Stellenwert. Wir möchten Sie nachfolgend über die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns aufklären:

Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten

André Scholz

THW Jugend Sachsen e.V.

Rottwerndorfer Str. 45p

01796 Pirna

Telefon: 0173/3563327

 

Zwecke der Datenverarbeitung und die gesetzliche Grundlage, die Daten zu Verarbeiten:

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten gemäß Artikel 6 Abs.1b DSGVO, d.h. Anbahnung und gegebenenfalls zum Abschluss eines Arbeitsvertrages mit Ihnen und der damit verbundenen Prozesse.

Auf Grund gesetzlicher Vorgaben gemäß Artikel 6 Abs.1c DSGVO, d.h. diversen rechtlichen Verpflichtungen, z.B. § 257 Handelsgesetzbuch und § 147 Abgabenordnung und GoBD zur Aufbewahrung steuerrelevanter Daten, Sozialgesetzbuch, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)und anderer relevanter Gesetze.

Wir verarbeiten Daten von Ihnen, die wir im Rahmen der Bewerbung benötigen. Dies können Kontaktdaten, alle mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Daten (Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen, Antworten auf Fragen etc.) sowie ggf. Daten zur Bankverbindung (um Reisekosten zu erstatten) sein. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus § 26 Bundesdatenschutzgesetz.

 

Empfänger der Daten:

Ihre Daten behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Es erhalten nur die Mitarbeiter_innen der Courage – Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V. sowie der THW-Jugend Sachsen e.V. Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

 

Speicherfrist bzw. Kriterien, um die Frist zu bestimmen:

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten im Bewerbungsprozess erforderlich ist.

Diese Speicherdauer beträgt in der Regel 6 Monate. Im Falle Ihrer Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten über die gesetzlich vorgeschriebene Dauer hinaus, kann die Dauer entsprechend länger sein. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, die Speicherung ist auf Grund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen erforderlich (z.B. Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen von 10 Jahren).

 

Ihre Rechte:

Sie haben das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft einer gegebenen Einwilligung zur Verarbeitung widersprechen. Des Weiteren haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

Erforderlichkeit der Bereitstellung Ihrer Daten:

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist zur Anbahnung und gegebenenfalls zum Abschluss eines Arbeitsvertrages oder eines anderen Vertrages mit Ihnen oder Dritten im Rahmen Ihrer Bewerbung für die o.g. Zwecke der Datenverarbeitung und die gesetzlichen Grundlagen, die Daten zu verarbeiten, erforderlich. Ohne diese personenbezogenen Daten sind wir nicht in der Lage, Ihre Bewerbung zu bearbeiten und gegebenenfalls einen Vertrag mit Ihnen zu schließen.

  Job-Datei runterladen
To help us track our recruitment effort, please indicate in your email/cover letter where (unjobvacancies.com) you saw this job posting.