Publications Editor (f/m/d)

Full-Time | Ärzte ohne Grenzen

Médecins Sans Frontières (MSF) ist eine private, regierungsunabhängige, humanitäre Organisation. Vielfalt, Offenheit und gegenseitiger Respekt haben einen besonderen Stellenwert in unserer Organisation. MSF leistet medizinische Hilfe in 70 Ländern weltweit. Der Hauptsitz der deutschen Sektion von MSF – Ärzte ohne Grenzen e.V. ist in Berlin. In der Zentrale arbeiten über 200 Mitarbeiter*innen in den Abteilungen Fundraising, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, Finanzen und Verwaltung, Personal sowie in der Projektabteilung.

Redakteur*in Publikationen (w/m/d)

Einsatzort: Berlin

Arbeitsbeginn: 01.01.2022 oder früher

Befristung: 2 Jahre

Arbeitsumfang: Vollzeit (40h/Woche)

Bewerbungsfrist: 01.11.2021

Ihre Aufgaben

  • Verfassen von zielgruppenspezifischen Texten für Online-Medien sowie für digitale und analoge Publikationen zur Spender*innengewinnung und Gewinnung von Mitarbeitenden
  • Projekt- und Prozessmanagement für die Produktion von umfangreichen Publikationen
  • Redaktionelle Gestaltung und strategische Weiterentwicklung von Printprodukten und Online-Medien
  • Recherche und redaktionelle Umsetzung von Themen zur Arbeit von Ärzte ohne Grenzen in den internationalen Projekten inklusive inhaltlicher Abstimmung der Materialien mit Projektverantwortlichen
  • Briefing und Debriefing von Projektmitarbeiter*innen
  • Übernahme administrativer Aufgaben
  • Erstellung des Geschäftsberichts von Ärzte ohne Grenzen in Deutschland

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung als Redakteur*in oder Texter*in
  • Organisationstalent, Projekt- und Prozessmanagement und Teamfähigkeit
  • Kenntnisse in Textaufbau und Zielgruppenansprache
  • Flüssiger Schreibstil und Blick für Geschichten (crossmediales Storytelling)
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Hohe Flexibilität

Unser Angebot

  • Bezahlung nach innerbetrieblicher Gehaltsstruktur; in dieser Position gemäß Gruppe 4, bei einer Vollzeitbeschäftigung (40h/Woche) von 3.081 Euro bis maximales Einstiegsgehalt 3.898 Euro abhängig von jeweiliger relevanter Berufserfahrung
  • Benefits: 30 Tage Urlaub, 13. Monatsgehalt, Zuschuss zum ÖPNV-Ticket, regelmäßige Gehaltserhöhungen im Rahmen der Gehaltsstruktur, betriebliche Altersvorsorge ab zweijähriger Betriebszugehörigkeit, Dienstlaptop sowie freie Getränke und Obst
  • Eine sinnstiftende, abwechslungsreiche Tätigkeit in einer respektvollen und positiven Organisationskultur
  • Einblicke in die internationale Projektarbeit durch regelmäßige Berichte, Vorträge und Austausch mit Kolleg*innen
  • Möglichkeit der Mitgestaltung durch abteilungsübergreifende Arbeitsgruppen, regelmäßige Mitarbeiterumfragen, u.a.
  • Personalentwicklung durch Angebote von Inhouseseminaren und Förderung individueller Weiterbildung

Als international tätige Organisation unterstützen wir Vielfalt, Offenheit und gegenseitigen Respekt. Im Einklang mit unseren Werten werden eingehende Bewerbungen nur auf ihre fachliche Qualifikation hin ausgewertet und unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung oder Alter berücksichtigt.

Show some love and please mention unjobvacancies.com* in your application.

Geflüchtete
Gesundheit
Migration

To help us track our recruitment effort, please indicate in your email/cover letter where (unjobvacancies.com) you saw this job posting.