Spezialist*in Digitalisierung im Programm Migration für Entwicklung

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)


Stellenbeschreibung

Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

Tätigkeitsbereich

Das Globalvorhaben „Programm Migration für Entwicklung“ ist Teil der Gruppe Flucht, Migration und Rückkehr im Bereich Sektor- und Globalvorhaben. Es hat zum Ziel, für Menschen nach der Rückkehr in das Herkunftsland neue Perspektiven zu schaffen, beispielsweise bei der Reintegration in den Arbeitsmarkt. Außerdem schafft das Vorhaben Bleibeperspektiven für die lokale Bevölkerung. Im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) setzt das Vorhaben eine Herkunftslandkomponente in verschiedenen Partnerländern sowie eine zivilgesellschaftliche Komponente um, ergänzt werden diese um reintegrationsvorbereitende Maßnahmen in Deutschland.

Ihre Aufgaben

  • Erstellung und Weiterentwicklung von Konzepten zu Digitalisierungsprozessen sowie deren Steuerung zur Verbesserung der Arbeit des Programmes
  • Beratung von Kolleg*innen in Deutschland und verschiedenen Partnerländern zu Einführung, Ausbau und Verbesserung von Maßnahmen der Digitalisierung
  • Betreuung und Weiterentwicklung von IT-Tools, insbesondere im Bereich Monitoring und Evaluierung sowie für das Case Management in verschiedenen Partnerländern
  • Betreuung von Schnittstellen zu Digitalisierungsthemen innerhalb eines Kooperationsnetzwerkes mit internen und externen Partnern
  • Strategische und konzeptionelle Beratung des BMZ zur Nutzung und Weiterentwicklung digitaler Prozesse und Instrumente im Rahmen des Programmes
  • Prüfung, Einführung und Koordination neuer digitaler Lösungen für das Informations- und Wissensmanagement des Programmes

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Bezug zu Informationstechnologien oder Digitalisierung
  • Mehrjährige relevante, möglichst im Ausland erworbene Berufserfahrung im Themenfeld Digitalisierung und im Umgang mit internen und externen Partnern, Dienstleister*innen und Kund*innen sowie relevante Expertise in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit
  • Mehrjährige Berufserfahrung und relevante Expertise in der Entwicklung, Nutzung und Steuerung von IT-Tools
  • Erste Berufserfahrung im Datenschutzmanagement, im Wissens- und Informationsmanagement sowie in agilen Methoden
  • Interkulturelle Kompetenz, Empathie, Kommunikations-, Kooperations-, Methoden- und Beratungskompetenz
  • Lern- und Entwicklungskompetenz, Authentizität, Anpassungsfähigkeit sowie Leistungs- und Zielorientierung
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Französischkenntnisse von Vorteil

Hinweise

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Die Bereitschaft zu regelmäßigen Geschäftsreisen wird vorausgesetzt.

Die Bereitschaft zu wechselseitigen Einsätzen im In- und Ausland setzen wir voraus.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Über uns

Ihre berufliche und persönliche Entwicklung ist uns ein Anliegen. Bei der GIZ finden Sie deshalb weltweite Arbeitsmöglichkeiten und eine Atmosphäre, die geprägt ist von Vielfalt, Respekt und echter Chancengleichheit. Die Förderung der Gleichstellung der Geschlechter ist für uns selbstverständlich. Auch in Puncto Work-Life-Balance und Familienfreundlichkeit können sich unsere Leistungen sehen lassen. Flexible, Ihrer Lebenssituation angepasste Arbeitszeiten sind fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. 

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

Wir möchten den Anteil von Menschen mit Behinderung erhöhen und würden uns über entsprechende Bewerbungen freuen.

Kontakt & Bewerbung
HR-Services Kundenportal
+49 6196/79-3200

Website des Anbieters und Bewerbung

To help us track our recruitment effort, please indicate in your email/cover letter where (unjobvacancies.com) you saw this internship posting.